Wie du einfach dein erstes Kitesurf Material kaufen kannst

Praktische Tipps und Informationen, welche dir beim Kauf deines ersten Kitesurf Equipments helfen werden

Du hast deinen Kitekurs erfolgreich hinter dich gebracht und fragst dich jetzt, wie du am besten weiter machen kannst? Material leihen oder kaufen, das ist die Frage!
Nach dem Kitekurs Material ausleihen um weiter zu lernen klingt anfangs nach einer guten Idee, ist sie das aber wirklich? Das Problem beim Material leihen ist, dass du komplette Verantwortung über ein Equipment hast, welches dir nicht gehört, meistens von einer Top Marke ist und bei welchem du den Zustand nicht kennst. Außerdem bist du unflexibel bei der Spotwahl. Was als ein toller Kitetag anfängt, kann so schnell zu einer Enttäuschung werden.
Wenn du dir sicher bist, dass dir der Sport gefällt und du gerne selbstständig weiter üben möchtest, spare dir die Mühe passendes Material zu leihend und die Verantwortung zu übernehmen die dieses mit sich bringt. Material Miete macht Sinn, wenn man im Urlaub nur 1-2 Tag kiten möchte.

Die beste Idee ist, sich sein erstes Kitesurf Equipment zuzulegen um damit unabhängig zu sein. Hier geben wir euch einige hilfreiche Tipps und Informationen um die Suche zu vereinfachen, eine erste Vorstellung davon zu bekommen, wie man am besten auf die Suche nach dem passendem Equipment geht und beantworten die meist gestellteste Frage: Wieviel kostet das ganze?


north kites

Die ersten Schritte zum eigenen Kitesurf Material:

Bevor du das Material kaufen, musst du dir erst einige Fragen stellen um das Richtige Equipment für dich auszusuchen:

•Wo willst du kiten gehen, Kitespot?
•Was sind dort die normalen Windkonditionen?

Die Antworten findest du im Internet, kennst sie vielleicht schon selbst oder findest Hilfe beid Kitesurfern die den Spot bereits kennen.

Es ist wichtig die normalen Windkonditionen deines Home Spots zu kennen, damit du nach der passenden Kitegröße für dich suchen kannst. Normalerweise braucht man zwei Kites um die Winde eines Spots abzudecken. Einen großen Kite für schwachen Wind und eine kleine Größe für Tage mit starkem Wind.
Wenn du dir am Anfang nur einen Kite zulegen willst, fang mit dem Großen an. Mit großen Kites ist es einfacher zu lernen und vorallem sicherer. Die Wahl der Kitegröße ist auch abhängig von deinem Gewicht. Eine 50kg schwere Person braucht eine andere Größe als eine 90kg schwere.

Wenn du nun weißt, welche kitegröße/n du brauchst, geht es weiter zum nächsten schritt: Das Equipment aussuchen und kaufen. Hier kannst du zwischen neuem, so gut wie neuem und gebrauchtem Material wählen.



1. Brand neues Equipment.

brand neus kitesurf equipment north

Komplett neues Equipment zu kaufen ist immer eine große Investition, du du holst dir aber auch Material welches, ein sehr langes Leben vor sich hat. Du kennst die Geschichte des Materials und kannst von Anfang an darauf aufpassen. Außerdem sparst du dir die Verhandlungen und möglichen Überraschungen eines Privatkaufes. Auch mit der Garantie wirst du keine Probleme bekommen, da du das Material gekauft hast und die Rechnung besitzt (bei neuem Equipment gibt es immer 2 Jahre Garantie). Neues Material hat auch einen hohen Wiederverkaufswert, du hast also auch immer die Chance das Material wieder für einen fairen Preis zu verkaufen, wenn dir der Sport doch nicht gefällt oder du zu einem anderen Kite wechseln möchtest.

Der Nachteil.. ist der Preis, vorallem bei den Top Marken. Außerdem ist der Verlust hier sehr viel Größer wenn dir etwas kaputt geht, als bei gebrauchtem Material.

Empfehlungen: Eine sehr gute Zeit um neues Equipment günstiger zu kaufen, ist am Ende der Kite Saison August/September wenn die Modelle für das nächste Jahr auf dem Markt kommen. Aufgrund dessen gibt es neues Equipment aus der selben Saison zu super Preisen. Wenn du hier gut suchst, findest du neues Material zwischen 25% und 50% Rabatt.

Preis: Für einen neuen Kite plus Bar von einer Top Marke zwischen 1000€ und 1900€.


2. Sehr wenig gebrauchtes Material.

north kitesurf equipment gebraucht

Wir verstehen unter "sehr wenig gebrauchtem Material" Kites von der selben Saison welche nicht viel benutzt wurden. Der Kitesurf Gebrauchtmarkt ist sehr groß und bietet viele tolle Angebote von so gut wie neuen Kites. Wenn du hier gut suchst, findest du Kites in neuwertigem Zustand zu sehr fairen Preisen. Bei einem Privatkauf gibt es außerdem meistens entwas Platz zum Verhandeln, so kannst du auch in diese Richtung noch mehr sparen.

Der Nachteil ist.. dass du das Material nicht neu kaufst und somit auch nicht die komplette Geschichte kennst. Vielleicht wirst du mit nicht vertrauenswürdigen Personen zu tun haben, welche dir Dinge verschweigen. Unfaire Behandlung kommt allerdings nicht oft vor, Kitesurfer sind im normalfall faire und nette Menschen. (: Später beschreiben wir dir, worauf du beim Kauf eines gebrauchten Kites achten musst, um die richtigen Entscheidungen zu Treffen und Täuschungen zu Umgehen.

Empfehlungen: Auch hier ist die beste Zeit zum Kauf am Ende der Saison zwischen Juli und September. Um diese Zeit kommen die neuen Modelle auf den Markt, viele Kitesurfer erneuern ihr Equipment und verkaufen ihr "altes". In dieser Zeit findet man auch tolle Angebote für ein komplettes Equipment, das bedeutet 2 Kites, Bar und Brett.br/>
Preis: Gebrauchtes Kitesurf Material von Top Marke, Kite plus Bar, bei guter Suche zwischen 600€ und 1000€.


3.Gebrauchtes Material.

repaired used kite

Gebrauchtes Material zu kaufen ist die beste Wahl für eine Person, welche sich noch nicht 100% sicher ist, ob Kitseurf der richtige Sport für sie ist oder einfach wenig Zeit hat. Der Kitesurf Gebrauchtmarkt bietet jede Menge Kites in benutzten bis sehr benutztem Zustand an. Das spiegelt sich auch in den Preisen wider, hier kannst du sehr günstiges Material finden, welches dann allerdings schon einiges mitgemacht hat eventuell mit Flicken oder kleinen Löchern. Ein Material zum Lernen, bis es nicht mehr möglich ist (:

Der Nachteil ist.. dass du wahrscheinlich ein sehr benutztes Equipment kaufst, welches dir auf lange Sicht Probleme bereiten könnte.

Empfehlungen: Wenn du dich für ein gebrauchtes Equipment entscheidest, ist es wichtig es sich selbst vorher anzuschauen um den Zustand zu beurteilen. Weiter unten findest du einen Leitfaden worauf du dabei achten solltest.

Preis: Ist abhängig vom Jahr, Nutzung und Zustand. Preise für Kite und Bar variieren zwischen 200€ und 600€


Nach welcher Kiteform solltest du suchen?

Die meisten Marken haben verschiedene Modelle für unterschiedliche Bedürfnisse. Hierbei kannst du den perfekten Anfänger Kite über Freestyle bis Race Kite finden. Abhängig von der Kiteform und dem Design, ist der Kite besser oder schlechter für Anfänder und andere Nutzer. Die wichtigsten Aspekte für einen Anfänger sind eine große Windrange, Upwind Fähigkeit und eine einfache Water relaunch.

north neo kite delta shape
Die beste Form die all diese Aspekte deckt und somit die beste Kiteform für dich ist, ist einDelta-shape Kite. Jede Kitemarke hat einen Kite in dieser Form. Der Kite ist wahnsinnig Kroftvoll, hat eine große Windrange ist einfach zu fliegen und aus dem Wasser zu starten, genau danach solltest du suchen.
Für den Anfang solltest du auf gar keinen Fall einen "C shape" Kite kaufen. Diese Form macht den Kite sehr technisch, speziell und manchmal kompliziert. C Shape Kites Sie sind schwerer aus dem Wasser zu starten, haben eine schlechte Upwind Fähigkeit und keine besonders große Windrange. Diese Kites Form ist für Freestyle/Wakestyle designt und dafür ausgezeichnet nur wird ein solcher Kite am Anfang deinen Fortschritt verlangsamen.

Worauf solltest du achten wenn du dir gebrauchtes Material kaufst?

Es ist sehr wichtig sich die Trailing Edge (Hinterkante/Rückseite des Kites) genau anzugucken, vorallem in der Mitte, welche über die Zeit am meisten leidet. Schau auch nach, dass alle Nähte in gutem Zustand sind. Auch sehr wichtig zu überprüfen ist das Bridle System und die Stelle wo die Pulleys funktionieren (falls der Kite welche hat). Mit der Zeit kann diese Region instabil werden und brechen.
Wenn der Kite Flicken oder Reparaturen hat, solltest du darauf achten, dass alles gut verarbeitet und vernäht ist.

trailing edge kitesurf
Es ist auch ein muss zu gucken, ob der Kite Luft verliert. Dafür musst du den Kite nur gut aufpumpen und etwas warten. Wenn der Kite tatsächlich Luft verlieren sollte, kann es daran liegen, dass ein Ventil nicht mehr gut verklebt ist (was oft bei alten Kites vorkommt) oder es könnte ein kleines Loch in einem der Blader sein. Ein Ventil auszutauschen oder ein kleines Loch zu reparieren ist einfach und günstig (professionell um die 20€). ventil Probleme könnten allerdings auch bedeuten, dass die anderen Ventile mit der Zeit das selbe Problem aufweisen werden.



Der andere Teil deines ersten Kitesurf Equipments:

Nachdem du nun weißt wie du dir deinen ersten Kite kaufen kannst, brauchst du eine dazu passende Bar, ein Trapez ein Brett und einen Neoprenanzug!

Die Bar:

Versuche Kite und Bar zusammen zu kaufen und auch, dass beide von der selben Marke sind, so vermeidest du Inkopabilitäten und Probleme. (Fast alle Bars funktonieren mit Kites von der selben Marke. Mit einpaar kleinen Umstellen, funktionieren auch Kite und Bar von unterschiedlichen Marken miteinander)

kitesurf bars
Empfehlungen: Wenn du die Bar gebraucht kaufst, stelle immer sicher, dass das Eject System funktioniert. Überprüfe auch sorgfältig die Leinen nach kleinen Einkerbungen, welche zum Problem werden könnten. Leinen in perfektem Zustand reduzieren die Wahrscheinlichkeit, dass du Probleme beim kiten bekommst!

Preis: Eine gebrauchte kitesurf Bar kannst du schon ab 80€ finden. Der Preis für eine Brand neue fängt bei 300€ an.


Trapez:

Bei den Trapezen kannst du zwischen einem Sitztrapez oder einen Hüfttrapez wählen.

Während des Kitekurses benutzt man meistens ein Sitztrapet. Dadurch dass es an Hüfte und Beinen befestigt ist, bewegt es sich weniger. Das Trapez sitzt dadurch sicher auf der Hüfte und rutscht nicht nach oben, außerdem ist der Schwerpunkt weiter unten, was am Anfang etwas leichter ist.
Das Hüfttrapez ist etwas angenehmer für den Schritt. Auch gegen den Wind fahren ist etwas einfacher, da sich das Trapez mit bewegt! Dadurch dass es nicht an den Beinen befestigt ist, kann es vorallem am Anfang nach oben rutschen, was schmerzhaft sein kann. Hier ist es ausschlaggebend die richtige Größe und das richtige Model für dich zu finden. Probiere es aus bevor du es kaufst!

waist vs. sit harness kitesurf
Empfehlungen: Trapeze sind günstig gebraucht zu finden und auch zu sehr fairen Preisen Neu. Dieser Teil deines Equipments kann dich über Jahre begleiten, nimm dir also die Zeit ein Trapez zu suchen welcher dir passt und in welchem du dich wohl fühlst, gehe dabei nicht nach der Farbe.

Preis: Gebrauche Kitesurf Trapeze kannst du schon ab 30€ finden. Neu von 80€ bis 200€.


Kiteboard:

Es gibt wahnsinnig viele Board Brands, Modelle und verschiedene Größen. Das wichtigste beim Kauf eines Bretts ist, die richtige Größe für dich zu finden, der Rest ist zweitrangig. Ein kleines Brett hat eine ungefähre Größe von 129x39 bis 134x40, mittlere Größe von 133x40 bis 142x42 und große Größe alles dadrüber

Abhängig von deiner Größe und Gewicht, solltest du eines davon wählen. Ein gößeres Brett ist am Anfang empfehlenswert, du wirst einfacher aus dem Wasser kommen und besser kiten können. Vorallem wenn es an deinem Sport im Normalfall nicht besonders windig ist, entscheide dich für ein großes Brett!

kitesurf boards
Empfehlungen: Finde ein Brett mit den Richtigen Aspekten für dich ein Anfänger/Freeride Brett. Halte dich von Freestyle/Wakestyle Boards fern!
Der Grund dafür ist, dass die Freeride Bretter so designet sind, dass die dir helfen schnellen Fortschritt zu erzielen, gegen den Wind zu fahren und sich wohl zu fühlen. Ein freestyle/wkestyle Board ist für andere Kitesurfer designt welche andere Bedürfnisse haben.

Preis: Du kannst gebrauchte kitesurf Boards schon für 150€ finden. Ein neues von einer Top Marke kann dich zwischen 500€ und 1000€ kosten. Es gibt aber auch unbekanntere Marken, die neue Bretter zwischen 200€ und 300€ verkaufen.


Neoprenanzug:

Kaufe einen Neoprenanzug welcher speziell für Kitesurf oder Surf gemacht ist, dieses sind elastischer und dadurch angenehmer zu tragen. Abhängig von deinem kitespot brauchst du einen dickeren oder dünneren Anzug.

kitesurf wetsuit
Empfehlungen: Kaufe nicht den günstigsten! Der Neoprenanzug ist ein sehr wichtiger Bestandteil deiner Kitesurf Ausrüstung. Ein guter Anzug macht den Unterschied von einer kurzen kalten Kite Session oder einer langen warmen!

Preis: Gebrauchte Neos kannst du schon ab 40€ finden. Neu zwischen 100€ und 400€.


Das erste eigene Equipment zu finden ist nicht einfach, nimm dir Zeit und du wirst das Richtige finden. Sobald du alles zusammen hast wirst du nicht mehr ausfzuhalten sein Meer, Wellen, Wetter und Wind zu erobern.
Wir hoffen unsere Tipps und Infos waren hilfreich und haben dich Einstückchen näher zu deinem ersten eigenen Equipment gebracht. Trotzdem macht es immer Sinn sich Hilfe von einem erfahrenen Kiterfreund zu holen befor du dir das Material kaufst!