Top 10 Sehenswürdigkeiten in Tarifa

Was du in Tarifa tun kannst um dich nicht zu langweilen!

Tarifa hat mit seinen breiten Stränden, der atemberaubenden Landschaft und dem guten Wetter für jeden was zu bieten. Sportsfreunde, Abenteurer, Strandurlauber, Genießer und Sonnenanbeter hier sind unsere Top 10 Aktivitäten in Tarifa.


1. Kitesurfen an Tarifas wunderschönen Stränden, Los Lances, Valdevaqueros oder Balneario.

Tarifa ist bekannt für über 300 Tage Wind im Jahr und eine Durschnittstemperatur von 20 Grad. Kitesurf Liebhaber von der ganzen Welt kommen um die einzigartigen Spots zu genießen. Durch die verschiedenen Strände und unterschiedlichen Windbedingungen macht Kitesurfen in Tarifa zu einem besonderem Erlebnis. Unser Hauptkiesstrand ist Los Lances. In der Nebensaison (das ganze Jahr abgesehen von 15.6-15.9), gehört der komplette 7 km lange Strand den Kitesurfern. Hier kannst du mit viel Platz lernen, in den Wellen surfen oder am Anfang der Lagune in sehr flachem Wasser neue Tricks lernen.


kiten balneario tarifa 2014

Ein anderer sehr bekannter Spot in Tarifa ist Valdevaqueros/Punta Paloma, 9 km von Tarifa entfernt. Hier kannst du neben einem von Tarifas Markenzeichen, der großen Sanddüne, den ganzen Tag entspannt am Strand, den den zahlreichen Bars und natürlich im Wasser verbringen.

Ein sehr aufregender Spot für erfahrende Kitesurfer ist Balneario, in der Nähe von Tarifas Altstadt. Dieser Spot funktioniert besonders gut mit starkem Ostwind. Mit Glück kannst du hier großartige Wellen bekommen oder den reinen ablandigen Wind und das flache Wasser genießen.


2. Stand Up Paddle in Tarifas Flüssen und um die Insel de las Palomas.

stand up paddle tarifa

Stand Up Paddle ist die perfekte Alternative für die jenigen die zum kiten nach Tarifa kommen, einen Tag ohne Wind erwischen und sich Sportlich betätigen wollen. Tarifa bietet wunderschöne Spots um entspannt über das kristallklare Wasser zu gleiten und den Tag zu genießen. So lernt man Tarifa aus einer neuen Perspektive kennen.
Lange SUP Ausflüge an den Stränden, kleine Abstecher in Tarifas Flüsse und an den Klippen von Isla de las Palomas entlang. Die Tage ohne Wind sind in Tarifa über das ganze Jahr hinweg warm und für die ganze Familie ein großes Vergnügen!


3. Die Altstadt von Tarifa.

altstadt tarifa

Auch außerhalb des Wassers hat Tarifa einiges zu bieten. Zum Beispiel die wunderschöne kleine Altstadt welche, wegen den mittelalterlichen Mauern, als Kulturerbe geschützt ist. Die besondere Atmosphäre, der Kontrast zwischen Vergangenheit und Gegenwart und der Marokkanische Charme sind greifbar.
Hier kannst du einen entspannten Spatziergang durch die weißen Gassen machen, die vielen kleinen Läden besuchen und eine Pause in den Zahlreichen Tapa Bars einlegen. Um die lange Geschichte von Tarifas Altstadt genauer kennen zu lernen, besuche zum Beispiel die Burg Castillo de Guzmá in der Nähe des Hafens, aus dem Jahr 960 n.C, den Eingang zur Altstadt, Puerta de Jerez, aus dem 13 Jh. Und Tarifas alte Kirchen. Von der südlichen Seite der Stadt hat man einen atemberaubenden Blick nah Afrika in nur 14Km Entfernung.


4. Erlebe Tarifas Restaurants und das Nachtleben.

restaurants in tarifa

In den Abenden und Nächten kannst du Tarifas Altstadt auf eine neue Art entdecken. Alle Bars und Restaurants sind jetzt offen, von überall riecht es nach leckerem Essen und die Stadt füllt sich mit Menschen. In den Restaurants kannst du auf beste Art und Weise das spanische Essen genießen und danach auf einen Drink in eine Bar gehen. Auch die Party Nächte sind hier ausgewogen, lang und aufregend.


5. Die Strände rund um Tarifa besuchen (Punta Paloma, Bolonia, Arroyo del Canuelo).

bolonia strand cadiz

Abgesehen von den Stränden in Tarifa, hat die Gemeinde Tarifa noch andere wunderschöne Strände zu bieten. Wenn du einbischen die Umgebung erkunden willst, verpasse nicht Punta Paloma zu besuchen. Hier findet man zwischen Valdevaqueros und Bolonia eine Vielzahl von kleinen, wilden, abgelegenen Buchten, um einen ganzen Tag zu verbringen. Auch lohnt es sich Bolonia zu besuchen. Auf der rechten Seite endet der Strand in einer großen, goldenen Sanddünen, welche als Naturdenkmal geschützt ist.
In Bolonia kann man auch die vollständigste römische Ruinen Stadt in Spanien, Baelo Claudia, besichtigen. Nicht weit von Bolonia findet man nach einer ungefähr 45 minütigen leichten Wanderung einen weiteren, sehr wilden, weißen Sandstrand, welcher selbst im Sommer relativ leer bleibt.


6. Wandern zwischen Tarifa und Algeciras.

Wandern zwischen Tarifa

Auch für die Wanderfreunde hat Tarifa erstaunliche Routen zu bieten. Eine der intensivsten und spannendsten ist sicher die Wanderung zwischen Tarifa und Algeciras. Vor allem im Frühjahr präsentiert sich hier die Natur in ihren schönsten Farben. Der Weg führt über trockene Flächen, an Klippen entlang über Wiesen und Blumenfelder. In manchen Abschnitten geht es steil nach oben, in anderen führt der Weg über Kiesstrände.
Über die ganze Zeit geht man entlang der Landenge von Gibraltar, mit Blick nach Afrika. Die meiste Zeit wird der Pfad gut gekennzeichnet. Nach etwa 5 oder 6 Stunden zu Fuß erreichen man Getares, von wo aus man mit dem Bus nach Algeciras Zentrum fanhren kann und von dort aus wieder zurück nach Tarifa.


7. Den Panoramablick aus Tarifas Bergen genießen.

panoramablick africa Tarifa

Hinter Tarifa gibt es eine kleine Bergkettekette, welche man mit dem Auto oder zu Fuß erreichen kann. Von oben ist der Blick atemberaubend. Man sieht die Spitze Tarifas, der südlichsten Stadt auf dem europäischen Kontinent, die langen Strände, die unzähligen Windräder und Marokko im Hintergrund.


8. Tagesausflug nach Marokko.

Tagesausflug taanger Tarifa

Eine weitere Rarität die nur Tarifa zu bieten hat, ist die Nähe zu Afrika, welche der Stadt ihren orientalischem Flair verleiht. Jede halbe Stunde fährt Fähre zum anderen Kontinent, um 35 Minuten später den Hafen von Tanger zu erreichen. Innerhalb eines Tages kann man hier eine völlig andere Kultur kennen lernen, schmecken und fühlen. Besuche die marokkanischen Märkte, probiere die traditionellen Gerichte, reite auf einem Kamel und komme am Abend, inspiriert und voller neuer Eindrücke zurück nach Tarifa.


9. Reiten am Strand.

reiten tanger Tarifa

Entdecken Tarifa und die Natur vom dem Rücken eines Pferdes. Tarifas breite Strände, Sanddünen und Berge machen das Reiten hier unvergesslich! Der Strand bietet harte Sand Strecken und flache Flüsse. Auch die Düne von Valdevaqueros und die Berge dahinter bieten einzigartige Reitstrecken.


10. Whalewatching.

whalewatching Tarifa

Um Tarifas Meeresbewohner aus der Nähe zu sehen. Kann man eine etwa 2 stündige Walbeobachtungstour unternehmen. Ein kleines Boot bringt dich in der Mitte der Meerenge von Gibraltar, von wo man die Wale und Delphine bestens beobachten kann.